Sonntag, 22. Mai 2011

Zur Stoffwahl .. .

Das mit der Stoffauswahl bei einem Mystery ist immer schwierig, weil ja niemand weiss, was wichtig ist.
Deswegen erkläre ich es nochmal in anderen Worten :

Ihr braucht eine Hintergrundfarbe, z.b. irgendwas dunkles, oder was helles. In dieser Farbe sucht Ihr alle Eure Reste raus, also z.b. alle schwarzen.
Für alles Übrige braucht Ihr 2 Farbgruppen, die sich von dieser Hintergrundfarbe gut absetzten.
Also entweder 2 Farben wie z.b. alle roten Reste und alle gelben Reste, oder wenn Ihr in "Bunt" nähen möchtet, alle pastelligen Reste und alle kräfigen Reste.
Wem das zu aufwendig ist, kann auch nur eine Hintergrundfarbe und alles andere bunt machen, ohne es nach hell und dunkel zu sortieren. Das geht im Notfall auch.







Wenn ich mal das Logo als Beispiel nehme, dann wäre das Schwarz der Hintergrund, die 1. Farbgruppe grün und die 2. Farbgruppe gelb.


Für die bunte Variante ist ein Beispiel in dem Posting unter diesem :-)


Der Ablauf ist so, dass ich alle 4 Wochen die Anleitung zu einem Block veröffentliche, in dem genau steht, welche Teile in welcher Farbgruppe sein müssen und wieviele Blöcke nach dieser Anleitung genäht werden müssen.


Am 5.6. werden es 4 einfache Blöcke sein und die können auch direkt zusammen genäht werden. Am 4.7. werden es 12 Blöcke sein, die auch gleich mit den ersten 4 verbunden werden können usw.

(Wem das mit der Farbwahl zu unsicher ist, kann auch einfach die Anleitung bis zum 2. oder 3. Monat sammeln, denn dann ist zu sehen, wie es gedacht ist, und die ersten drei Monate am Stück nähen. )

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für die ausführliche Erklärung, ich glaube ich habe es jetzt kapiert.
    Liebe grüße bea

    AntwortenLöschen
  2. ständig schaue ich hier vorbei und hoffe, dass Du "versehentlich" die Blöckchen zu früh reinstellst. Aber keine Chance - ich sehe es schon :D. Schönen Feiertag noch
    Veri

    AntwortenLöschen