Donnerstag, 14. Juli 2011

Aufgeholt

Ich habe den Schwung genutzt und gleich weiter genäht, gestern die Dreieckrunde heute die Streifen.
Gestern lief es nicht ganz so gut. Ich wollte die Dreiecke rationell nähen, bin aber davon ausgegangen, dass die Quadrate am Ende 4 x 4 cm groß sind. Dann habe ich mich eine ganze Weile gewundert, warum Ania genauso große Quadrate zuschneidet und dann noch zurechtschneiden kann, bis ich meinen Fehler bemerkt habe. Also musste ich doch noch schnippeln.
Am Ende habe ich dann eine Seite verkehrt herum angenäht (linkes Foto) und wollte es erst so lassen. Aber vor dem Schlafengehen habe ich dann doch noch getrennt.
Heute lief es wie am Schnürchen. Ich bin mit meinen Ergebnis zufrieden und freue mich auf die nächste Runde.

Bis bald

Antje
(www.hackius.de/antje)

Kommentare:

  1. Du wars ja fleissig.Liebe Grüsse.Maggy(magrom)

    AntwortenLöschen
  2. Oh was für eine schöne Farbkombination, gefällt mir ausgesprochen gut.

    AntwortenLöschen
  3. Was heisst denn hier Bummelletzte ?
    Is doch kein Wettbewerb :-)
    Dafür ist es umso schöner geworden. Das gefällt mir extrem gut !

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Antje, eine Batic-Stoffe kommen mir sehr bekannt vor - die Wirkung ist Klasse. Liebe Grüße Klemmi (Petra)

    AntwortenLöschen